Schon jetzt nutzt die moderne Medizin digitale Möglichkeiten und Hightech-Geräte. Doch das sind alles erst Anfänge. Die Digitalisierung verändert die Medizin dramatisch. An dem Prozess sollten sich die Menschen beteiligen, damit eine bessere und bezahlbare Versorgung der Patienten möglich wird, betont Prof. Dr. Jochen A. Werner, Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen, im Interview.

Rheinische Post

Lesen Sie den ganzen Artikel online hier:

Downloaden Sie sich den Artikel als PDF: