Die Medizin erlebt aktuell den größten Wandel aller Zeiten. Es ist keineswegs übertrieben, von dramatisch oder disruptiv zu sprechen. Zu erklären ist dies mit der Digitalen Revolution, die wir bereits heute in vielen Bereichen des Lebens erfahren und dies, ohne eine wirkliche Vorstellung zu haben, wohin sie uns noch führen wird! Eines aber ist absolut sicher, Verweigerung zum Wandel hilft ebensowenig wie gedankliche Emigration und Inversion.

Wir alle müssen uns mit der Digitalisierung und ihren Folgen befassen, offen, aber auch kritisch und dürfen nie vergessen, was uns als Menschen ausmacht.

Um in diese Gedankenwelt einzusteigen, um sich intensiver mit bestimmten Themen von Gesundheit und Medizin auseinandersetzen zu können, benötigen wir diverse Informationen, von denen es im Netz wahrlich genügend gibt. Die Fülle medizinisch relevanter Daten und Fakten wächst allerdings derart rasch, dass es schlichtweg unmöglich ist, einen Überblick zu behalten. So hat man nicht selten die Qual der Wahl oder natürlich auch bestimmte, meist persönliche Gründe, sich mit dem einen oder anderen Thema intensiver befassen zu wollen oder zu müssen. Daneben gibt es hochinteressante, aktuelle Hinweise auf Fortschritte, die man aufgrund der Flut an Informationen nicht realisiert.

Sehr gerne will ich Ihnen an der einen oder anderen Stelle dabei helfen, innovative Entwicklungen in der Medizin wahrzunehmen und einzuordnen, aus der Sicht eines Mediziners mit über 30-jähriger Erfahrung und der Erkenntnis, dass sich Medizin und Gesundheitswesen im Sinne der Patienten und Bevölkerung deutlich verbessern werden.

Jochen A. Werner

Folgen Sie mir auf:

Interessante Berichte und Interviews zum Thema Digital Health und Smart Hospital

Universitätsklinikum Essen setzt auf Künstliche Intelligenz

06.03.2019|

Diagnosen mithilfe Künstlicher Intelligenz treffen. Roboter, die Medikamente anmischen können und selbst operieren. Die Digitalisierung macht sich auch in deutschen Krankenhäusern bemerkbar. Insbesondere am Standort der Universitätsklinik in Essen wird mit Hochdruck an zukunftsweisenden [...]

Ohne Berührungsängste

01.03.2019|

Sie treffen ihn in den großen sozial Netzwerken wie Facebook und Xing. Häufig meldet er sich mit einer Videobotschaft zu Wort oder informiert über seinen Blog über neue digitale Themen aus dem Gesundheitswesen. Eigentlich [...]

Uniklinikum Essen setzt voll auf Künstliche Intelligenz

28.02.2019|

Das Uniklinikum Essen richtet ein eigenes KI-Institut mit vier neuen Professuren ein. Mittelfristig will Essen kleineren Kliniken, aber auch onkologischen Praxen dienen – als Dienstleister onkologischer „Super-Diagnostics“. von Matthias Wallenfels, Ärztezeitung Bild: © Universitätsklinikum [...]

  • image: Freepik.com

Kick-off der Xpomet Medicinale bringt Zukunftsbegeisterte zusammen

04.02.2019|

Berlin, Februar 2019: Die Leute waren toll, und die Location war richtig! Mehr als 200 Leader, Fachleute und Newcomer aus allen Bereichen des Gesundheitsmarktes machten den Kick-off der XPOMET Medicinale zur Super-Science-Party. Die Vorträge [...]

XPOMET: Es geht nicht um den Drucker

31.01.2019|

Mit seinem beseelten Auftritt startet Professor Jochen Werner - Chef des Universitätsklinikums Essen - gestern Abend vor 250 Enthusiasten und Szenenerds das XPOMET Jahr. Dabei berichtete er von seinen Erfahrungen im Umbau des Maximalversorgers [...]

Auf dem Weg ins digitale Krankenhaus

10.01.2019|

Aktuelle Herausforderungen, zukunftsprägende Entwicklungen und praktische Lösungen: Die Aus- und Einwirkungen des digitalen Wandels auf den Gesundheitsmarkt standen im Mittelpunkt einer Fachveranstaltung Anfang Dezember in Nürnberg. Das Management Forum Starnberg bot ein spannendes Programm [...]

Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein:

Newsletter
Ärzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit